Bei Abbiegevorgang in Volvo gekracht: Motorradfahrer und Tochter schwer verletzt!

Wuppertal - Auf der Friedrich-Ebert-Straße hat es am Mittwochnachmittag zwischen einem Motorradfahrer mit seiner Tochter sowie einem Volvo mächtig gekracht! Vater und Tochter mussten anschließend schwerverletzt ins Krankenhaus.

Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr sicherten die Unfallstelle auf der B7 ab und kümmerten sich um die Verletzten.
Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr sicherten die Unfallstelle auf der B7 ab und kümmerten sich um die Verletzten.  © Christoph Petersen

Die Polizei teilte mit, dass ein 57-jähriger Motorradfahrer gemeinsam mit seiner 17 Jahre alten Tochter gegen 15.47 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs war, als es auf Höhe der Treppenstraße zum verhängnisvollen Crash kam.

Beteiligt am heftigen Unfall war ein 84-Jähriger am Steuer eines Volvo, der nach links in die Treppenstraße abbiegen wollte.

Nur Augenblicke später raste das heran rauschende Motorrad in den Wagen und führte bei Vater und Tochter zu schwersten Verletzungen.

Ekel-Döner-Laster und Co.: Polizei zieht nach Großkontrolle ernüchternde Bilanz
Polizeimeldungen Ekel-Döner-Laster und Co.: Polizei zieht nach Großkontrolle ernüchternde Bilanz

Das Familienduo musste umgehend per Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus transportiert werden.

Beim Volvo des 84-Jährigen wurde die Stoßstange durch die Kollision erheblich beschädigt.
Beim Volvo des 84-Jährigen wurde die Stoßstange durch die Kollision erheblich beschädigt.  © Christoph Petersen

Der Senior erlitt aufgrund der schlimmen Szenen einen Schock. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf circa 15.000 Euro.

Titelfoto: Christoph Petersen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: