Zwei Verletzte nach gewaltsamer Auseinandersetzung in Heilbronn

Heilbronn - Großer Polizeieinsatz in Heilbronn!

Die Polizei sperrte zwischenzeitlich die Straßen in der Innenstadt ab.
Die Polizei sperrte zwischenzeitlich die Straßen in der Innenstadt ab.  © 7aktuell.de

Wie die Beamten am frühen Montagmorgen mitteilten, ist es in der Innenstadt zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung gekommen.

Zeugen meldeten gegen 22.10 Uhr am Sonntagabend einen Konflikt zwischen mehreren Menschen im Bereich der Urbanstraße.

Als die Polizei vor Ort eintraf, stellte sich heraus, dass bei diesem mindestens zwei der beteiligten Personen verletzt wurden, davon eine schwer.

Duo tritt mehrfach ins Gesicht eines Mannes und verletzt ihn schwer
Polizeimeldungen Duo tritt mehrfach ins Gesicht eines Mannes und verletzt ihn schwer

Zwischenzeitlich waren die Urbanstraße zwischen Südstraße und Wollhausstraße sowie Teile der Innsbrucker Straße gesperrt.

Am frühen Montagmorgen wurde der Polizeieinsatz für beendet erklärt, die Straßen wurden wieder freigegeben.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung und die Zahl der Beteiligten waren zunächst unklar.

Update, 13.24 Uhr: Streit zwischen zweier syrischer Familien eskalierte

Wie die Staatsanwaltschaft und Polizei Heilbronn jetzt gemeinsam mitteilten, waren bei der Auseinandersetzung mehrere Mitglieder zweier syrischer Familien beteiligt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ging ein Streit zwischen zwei jugendlichen Familienangehörigen voraus, den die weiteren Familienmitglieder mit der Gegenseite klären wollten.

Zu diesem Zweck begaben sich mehrere Angehörige der einen Familie zum Haus des Kontrahenten in der Innsbrucker Straße, wo es dann zu einer Schlägerei kam, bei der auch Hieb- und Stichwaffen zum Einsatz kamen. Hierbei wurde ein Beteiligter durch einen Messerstich so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus operiert werden musste.

Noch in der Nacht kam es zu mehreren vorläufigen Festnahmen, die teilweise noch andauern. Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen der Auseinandersetzung, die sich auf der Innsbrucker Straße im Bereich zwischen der Urban- und der Wilhelmstraße ereignet hat.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 07131 104 4444 erbeten.

Titelfoto: 7aktuell.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: