Rassismus in Postgeschäft: Männer-Duo als "Ausländerschweine" beschimpft

Jena - In Jena sind am Freitag zwei Männer von einer namentlich bekannten Person rassistisch beleidigt worden.

Wüste Beschimpfungen mussten zwei Männer in einem Postgeschäft über sich ergehen lassen. (Symbolfoto)
Wüste Beschimpfungen mussten zwei Männer in einem Postgeschäft über sich ergehen lassen. (Symbolfoto)  © 123RF/freedomtumz

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben gegen 15.25 Uhr in der Postfiliale am Engelplatz.

In dem Geschäft wurden dann die zwei augenscheinlich ausländischen Männer von dem namentlich bekannten Tatverdächtigen angeschrien und ausländerfeindlich beschimpft.

Den Erkenntnissen nach sagte Täter unter anderem: "Wegen Leuten wie Euch werden Menschen beschnitten!"

Nächster Antisemitismus-Eklat bei der documenta?
Rassismus Nächster Antisemitismus-Eklat bei der documenta?

Darüber hinaus bezeichnete er die Geschädigten als "Ausländerschweine". Als die Polizei in der Filiale eintraf, waren die Opfer nicht mehr anzutreffen.

Um den Vorfall aufzuklären, werden Zeugen gesucht. Auch die rassistisch beleidigten Männer werden gebeten, sich bei der Kripo Jena zu melden.

Hinweise zu der genannten Tat werden von den Beamten unter der 03641/812464 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/freedomtumz

Mehr zum Thema Rassismus: