Riesenfund! Zollfahnder stellen kiloweise Amphetamintabletten sicher

Frankfurt am Main/Cochem-Zell - Drogen-Coup! Zollfahnder haben bei einer Durchsuchungsaktion im Kreis Cochem-Zell mindestens elf Kilogramm Amphetamintabletten beschlagnahmt.

Die sichergestellten Amphetamintabletten waren im Inneren eines Multifunktionsdruckers versteckt.
Die sichergestellten Amphetamintabletten waren im Inneren eines Multifunktionsdruckers versteckt.  © Montage: Zollfahndungsamt Frankfurt am Main

Dabei sei am vergangenen Mittwoch ein 40-jähriger Verdächtiger festgenommen worden, teilte das Zollfahndungsamt Frankfurt am Dienstag mit.

Die Ermittlungen seien im Auftrag der Staatsanwaltschaft Koblenz eingeleitet worden, nachdem der Zoll im Oktober 2021 ein Paket mit rund sechs Kilo Amphetamintabletten sichergestellt hatte.

Das Rauschgift sei damals in einem Drucker versteckt gewesen und hätte nach Saudi-Arabien geschmuggelt werden sollen.

16-Jährige vermisst: Wo ist Leonie Sophie?
Vermisste Personen 16-Jährige vermisst: Wo ist Leonie Sophie?

Dem Verdächtigen wird der unerlaubte Besitz sowie Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen.

"Die rund 100.000 sichergestellten Rauschgifttabletten enthalten Amphetamin von hohem Reinheitsgehalt", sagte eine Sprecherin.

"Die weiteren Ermittlungen werden zeigen, woher das Rauschgift stammt und was der Tatverdächtige damit vorhatte", so das Zollamt weiter.

Titelfoto: Montage: Zollfahndungsamt Frankfurt am Main

Mehr zum Thema Justiz: