Streit eskaliert: 25-Jähriger mit Messer verletzt

Böblingen - Bei einem Streit in Böblingen wurde ein 25-Jähriger mit einem Messer verletzt.

Einsatzkräfte am Donnerstag in Böblingen.
Einsatzkräfte am Donnerstag in Böblingen.  © SDMG / Dettenmeyer

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, gerieten am Donnerstag gegen 19.50 Uhr in der Klaffensteinstraße in Böblingen drei Männer im Alter von 19, 25 und 44 Jahren aneinander.

Nach einem Wortgefecht kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei dem der 19- und der 25-Jährige mit Fäusten aufeinander losgegangen sein sollen.

Der 44-Jährige soll den 25-Jährigen dann mit einem Messer verletzt haben. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

19-Jähriger nach Gruppen-Schlägerei lebensgefährlich verletzt: Mord-Kommission ermittelt!
Schlägerei 19-Jähriger nach Gruppen-Schlägerei lebensgefährlich verletzt: Mord-Kommission ermittelt!

Die beiden anderen Beteiligten wurden vom Rettungsdienst vor Ort versorgt.

Anschließend kamen Familienangehörige an die Stelle und gerieten in eine verbale Auseinandersetzung. Die Polizei trennte die Parteien.

Die Beamten sicherten zudem das Tatmesser und nahmen den 19- und 44-Jährigen fest. Nach der Befragung auf dem Revier wurden die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

Alle drei Beteiligten müssen mit einer Anzeige rechnen.

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Schlägerei: