Erst flogen Worte, dann Fäuste: Schlägerei am Bahnhof Zuffenhausen

Stuttgart-Zuffenhausen - Am späten Montagabend ist es am Bahnhof von Zuffenhausen zu einer Schlägerei gekommen, es gab mehrere Verletzte.

Beamte vor Ort.
Beamte vor Ort.  © SDMG/Schulz

Wie Monika Ackermann, Sprecherin des Polizeipräsidiums Stuttgart, gegenüber TAG24 berichtet, begann alles gegen 23.30 Uhr.

Es kam zum Streit zwischen einem 42-Jährigen und einer dreiköpfigen Gruppe (zwei Männer, eine Frau). Nach den Worten flogen schließlich die Fäuste.

"Ein 19-Jähriger musste nach der Schlägerei stationär im Krankenhaus aufgenommen werden", berichtet Ackermann am Dienstagmorgen. "Ein 30 Jahre alter Mann wurde ambulant in einer Klinik behandelt." Die Frau blieb unverletzt.

Der 42-Jährige wurde verletzt und nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus in Gewahrsam genommen. Mehrere Polizei-Streifen waren am Bahnhof im Einsatz.

Titelfoto: SDMG/Schulz

Mehr zum Thema Schlägerei:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0