Bestellung an den Waldrand: Räuber locken Essens-Lieferanten in Falle

Düren - Ein bislang unbekanntes Männer-Trio hat einen Essens-Lieferanten (50) in Düren in eine Falle gelockt und überfallen. Die Polizei fahndet nach den Tätern und sucht Zeugen.

Die Täter hatten den Lieferanten (50) schon unter vorgehaltenen Waffen erwartet. (Symbolbild)
Die Täter hatten den Lieferanten (50) schon unter vorgehaltenen Waffen erwartet. (Symbolbild)  © 123rf/gcalin

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war die Essensbestellung bei einem Franchise-Unternehmen mit Filialsitz in Düren am Samstagabend eingegangen und sollte in die Burgauer Allee erfolgen.

Als der 50-jährige Fahrer dann gegen 22.30 Uhr an der Adresse ankam, wurde er dort bereits von dem bewaffneten Trio erwartet.

Unter vorgehaltener Schusswaffe und Messern, die die Täter in der Hand hielten, wurde der Lieferant nach eigener Aussage zur Herausgabe seiner Geldbörse genötigt, ehe das Trio samt der Beute in den angrenzenden Burgauer Wald flüchtete. Der 50-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

Räuber haben es auf Influencer abgesehen: Mit dieser Masche erbeuten sie Diebesgut im Wert von 350.000 Euro
Überfall Räuber haben es auf Influencer abgesehen: Mit dieser Masche erbeuten sie Diebesgut im Wert von 350.000 Euro

"Nachdem die Polizei Kenntnis von diesem Verbrechen erhalten hatte, wurde eine Fahndung ausgelöst. Die Täter konnten jedoch nicht mehr angetroffen werden", berichtete der Sprecher.

Die Beamten sind weiter auf der Suche nach den "jüngeren Männern", die etwa 25 Jahre alt sein sollen und bei der Tat Schals übergezogen hatten. Der Wortführer habe einen schwarzen Sportanzug getragen.

Zeugenhinweise werden unter dem Notruf 110 oder der Rufnummer 02421/9490 entgegengenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: 123rf/gcalin

Mehr zum Thema Überfall: