Bewaffneter Überfall auf Bank-Filiale! Täter flieht zu Fuß Richtung Ortsmitte

Ruhstorf an der Rott - Ein bewaffneter Mann hat im Landkreis Passau gegen 11.30 Uhr eine Bank überfallen.

Wie Zeugen mitteilten, soll der Mann mit einer Pistole bewaffnet gewesen sein.
Wie Zeugen mitteilten, soll der Mann mit einer Pistole bewaffnet gewesen sein.  © 123rf/Pop Nukoonrat

Der etwa 30-Jährige habe am Dienstag in Ruhstorf an der Rott einen Angestellten bedroht und Bargeld im unteren vierstelligen Bereich erbeutet, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Nach Angaben des Zeugen soll der Mann mit einer Pistole bewaffnet gewesen sein.

In einer Mitteilung beschrieb die Polizei den Täter wie folgt:

Täter nach Schüssen auf Geldtransporter in Köln weiter auf der Flucht: Polizei bekommt Hinweise
Überfall Täter nach Schüssen auf Geldtransporter in Köln weiter auf der Flucht: Polizei bekommt Hinweise
  • schwarze Mund-Nasen-Bedeckung
  • schwarzes Cap
  • dunkelgraues langärmliges Oberteil
  • blaue Jeanshose, schwarze Schuhe
  • ca. Anfang bis Mitte 30 Jahre alt
  • Person sprach deutsch mit ausländischem Akzent
  • er führte eine grüne Adidas-Tasche mit.

"Der Täter lief aus der Bankfiliale raus und schließlich nach rechts in Richtung Ortsmitte", teilte die Polizei mit. Er war am Dienstagnachmittag noch auf der Flucht.

Die Beamten warnen vor Anhaltern und auffälligen Personen.

Zum Zeitpunkt des Überfalls waren nur Angestellte im Gebäude. Verletzt wurde niemand.

Titelfoto: 123rf/Pop Nukoonrat

Mehr zum Thema Überfall: