Dönerbuden-Besitzer im Landkreis Leipzig überfallen und verletzt

Grimma/Leipzig - Der Besitzer einer Döner-Bude ist am Freitagabend von drei Unbekannten in Grimma (Landkreis Leipzig) überfallen und verletzt worden.

In Grimma rief ein Döner-Imbiss-Besitzer die Polizei, nachdem er von drei Unbekannten überfallen und verletzten worden war. (Symbolbild)
In Grimma rief ein Döner-Imbiss-Besitzer die Polizei, nachdem er von drei Unbekannten überfallen und verletzten worden war. (Symbolbild)  © 123rf/Udo Herrmann

Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, habe der Geschädigte gemeldet, dass er gegen 21.45 Uhr auf seinem Grundstück von drei maskierten Personen überfallen und zusammengeschlagen worden ist.

Zum Zeitpunkt des Angriffs habe er die Tageseinnahmen aus seinem Döner-Imbiss bei sich gehabt.

Die Unbekannten haben ihm den Angaben zufolge mehrfach mit unbekannten Gegenständen gegen den Kopf geschlagen.

Kiosk nach Angriff von Masken-Verweigerin geschlossen
Überfall Kiosk nach Angriff von Masken-Verweigerin geschlossen

Der Mann habe sich jedoch heftig gewehrt und um Hilfe geschrien, sodass die Täter von ihm abließen und ohne Beute in unbekannte Richtung geflohen seien.

Der Geschädigte erlitt Kopfverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Hotspot Leipziger Palmengarten: Mann werden Geld und Papiere geraubt

Am Leipziger Palmengarten wurde auf einen Mann eingeschlagen und eingetreten. Zudem wurde er seiner Wertsachen beraubt. (Archivbild)
Am Leipziger Palmengarten wurde auf einen Mann eingeschlagen und eingetreten. Zudem wurde er seiner Wertsachen beraubt. (Archivbild)  © Nico Zeißler

Auch in Leipzig ist es kurz zuvor zu einem Raub gekommen - mal wieder im Palmengarten.

Polizeiangaben zufolge habe ein bekannter Tatverdächtiger gemeinsam mit zwei weiteren männlichen Personen gegen 20.30 Uhr den Geschädigten zur Herausgabe von Geld aufgefordert.

Als dieser der Forderung nicht sofort nachgekommen sei, habe der Tatverdächtige ihm gegen Kopf, Oberkörper und Beine geschlagen und getreten, ihm schließlich seine Tasche samt Bargeld und persönlichen Dokumenten entrissen und sei in Richtung Jahnallee geflüchtet.

Männer wollten seine Klamotten: 19-Jähriger in Leipzig überfallen
Überfall Männer wollten seine Klamotten: 19-Jähriger in Leipzig überfallen

Die beiden Unbekannten seien zwar nicht aktiv am Geschehen beteiligt gewesen, haben die Tat jedoch augenscheinlich abgesichert.

Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen, eine medizinische Versorgung sei aber nicht notwendig gewesen.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Überfall: