Dresden: 32-Jähriger hebt Geld ab und wird sofort überfallen

Dresden - Ein Mann (32) wurde im Dresdner Stadtteil Gorbitz nach dem Geldabheben überfallen.

Vor der Sparkassen-Filiale am Merianplatz kam es zum Raubüberfall.
Vor der Sparkassen-Filiale am Merianplatz kam es zum Raubüberfall.  © Tino Plunert

Wie die Dresdner Polizei am Vormittag mitteilte, kam es in der vergangenen Nacht gegen 0.15 Uhr zu einem Raub am Merianplatz.

Nachdem ein 32-Jähriger Geld abgehoben und die Sparkassen-Filiale verlassen hatte, wurde er von einem Fremden festgehalten. Ein weiterer Mann durchsuchte daraufhin das Opfer und nahm einhundert Euro an sich.

Die beiden Räuber sollen bei dem Überfall auch auf den Mann eingeschlagen haben, ehe sie mit einer ebenfalls unbekannten Frau flohen.

Kippen statt Cash: Verkäuferin (60) macht Ladendieben Strich durch die Rechnung
Überfall Kippen statt Cash: Verkäuferin (60) macht Ladendieben Strich durch die Rechnung

Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Weitere Dinge wurden ihm scheinbar nicht gestohlen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes.

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Überfall: