Geldtransporter vor Sparkasse überfallen: Täter trug Corona-Schutzmaske!

Alkoven (Österreich) - Am heutigen Mittwochmorgen wurde in Oberösterreich ein Geldtransporter vor einer Sparkassenfiliale überfallen.

Der Unbekannte versteckte sich hinter dunkler Kleidung und einer weißen Maske. (Symbolbild)
Der Unbekannte versteckte sich hinter dunkler Kleidung und einer weißen Maske. (Symbolbild)  © dpa/Christophe Gateau

Um kurz nach 8 Uhr verschanzte sich der Täter an der Geschäftsstelle der Alkovener Sparkasse.

Der unbekannte Mann schien genau zu wissen, dass der Transporter nicht lange auf sich warten ließ. Denn um 8.15 Uhr soll der Überfall bereits geschehen sein.

Laut der Polizeidirektion Oberösterreich trug der Täter "schwarze Kleidung, graue Handschuhe und eine weiße Maske".

So lief der Überfall ab

Ein Geldtransporter wurde vor einer Sparkasse überfallen. (Symbolbild)
Ein Geldtransporter wurde vor einer Sparkasse überfallen. (Symbolbild)  © 123RF/Josef Kubeš

Der Unbekannte wartete in unmittelbarer Nähe zum Geldinstitut auf den Geldtransporter.

Als das Fahrzeug vorfuhr, ließ sich der Täter nichts anmerken. Erst als der Fahrer ausstieg, bedrohte der Räuber ihn mit einer Faustfeuerwaffe. Dabei könnte es sich um eine Pistole gehandelt haben.

Als der Transporter-Fahrer das Geld rausrückte, floh der Täter sofort zu Fuß. Er soll erst einige Meter weiter in einen Fluchtwagen gestiegen sein. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Das Landeskriminalamt Oberösterreich hat die Ermittlungen aufgenommen und eine sogenannte Alarmfahndung eingeleitet.

Titelfoto: 123RF/Josef Kubeš, dpa/Christophe Gateau

Mehr zum Thema Überfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0