Tankstelle in Groß-Gerau überfallen: Täter weiter flüchtig

Große-Gerau - Nach dem Überfall auf eine Tankstelle im südhessischen Groß-Gerau am Abend des gestrigen Montags fahndet die Polizei weiter nach dem Täter.

Die Angestellte hatte beim Abschließen die Tasche mit den Einnahmen kurz neben sich abgestellt, da schlug der Täter zu.
Die Angestellte hatte beim Abschließen die Tasche mit den Einnahmen kurz neben sich abgestellt, da schlug der Täter zu.  © Keutz TV-NEWS

Ein Polizeisprecher sagte, dass die Tat an der Tankstelle in der Gernsheimer Landstraße im Stadtteil Dornheim gegen 20.30 Uhr geschah.

Zu diesem Zeitpunkt wollte eine 47 Jahre alte Angestellte gerade das Gebäude abschließen. Zu diesem Zwecke hatte sie eine Tasche, in der sich die Einnahmen in Höhe von mehreren Tausend Euro befanden, neben sich auf den Boden gestellt.

Das nutzte der Täter, griff sich die Tasche und flüchtete in südlicher Richtung.

Auslieferungs-Fahrer in kurzer Zeit zweimal überfallen: Polizei sucht bewaffnete Täter
Überfall Auslieferungs-Fahrer in kurzer Zeit zweimal überfallen: Polizei sucht bewaffnete Täter

Zwei Passanten, die das Geschehen zufällig beobachtet hatten, versuchten den Täter aufzuhalten. Laut dem Polizeisprecher soll der Mann sie aber mit "Drohgebärde" davon abgehalten und seine Flucht fortgesetzt haben.

Die verständigte Polizei leitete dann sofort die Fahndung nach dem Täter ein, die bislang aber noch ergebnislos verlief.

Folgendermaßen wird der Mann beschrieben:

  • etwa 1,70Meter groß
  • beleibte Figur
  • dicke, schwarze Jacke
  • schwarze Jogginghose
  • helle Sportschuhe

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 06142/696-0 entgegen.

Titelfoto: Keutz TV-NEWS

Mehr zum Thema Überfall: