Mit Sturmhaube und Waffe: Raubüberfall auf Berliner Wettbüro

Berlin - Ein unbekannter Mann hat in Berlin-Mitte mit Sturmhaube und Waffe ein Wettbüro überfallen.

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend ein Wettbüro in der Brunnenstraße mit vorgehaltener Waffe überfallen und Geld erbeutet. (Symbolfoto)
Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend ein Wettbüro in der Brunnenstraße mit vorgehaltener Waffe überfallen und Geld erbeutet. (Symbolfoto)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sei der Täter am Donnerstagabend in das Geschäft gestürmt und mit Bargeld entkommen.

Demnach betrat der Räuber den Laden in der Brunnenstraße im Ortsteil Gesundbrunnen gegen 22:50 Uhr.

Unter vorgehaltener Waffe forderte er den 22-jährigen Angestellten zum Öffnen der Kasse auf und entnahm daraus einen vierstelligen Betrag.

Beim Spaziergang mit seinen Hunden: Angreifer überfallen und verletzten 22-Jährigen
Überfall Beim Spaziergang mit seinen Hunden: Angreifer überfallen und verletzten 22-Jährigen

Der Angestellte des Wettbüros blieb unverletzt. Nach dem Täter wird gefahndet.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Überfall: