Räuber überfällt Spielhalle in Ahrensfelde und flüchtet auf Fahrrad

Ahrensfelde (Barnim) - Schwerer Raubüberfall: Ein Mann hat am späten Montagabend mit vorgehaltener Waffe eine Spielothek in Ahrensfelde, nordöstlich von Berlin, ausgeraubt.

Polizisten beraten am Tatort über das weitere Vorgehen.
Polizisten beraten am Tatort über das weitere Vorgehen.  © Dominik Totaro

Er war nach Angaben einer Angestellten am Montag bereits als Gast in der Spielhalle gewesen und kehrte kurz vor Mitternacht mit einem "pistolenähnlichen Gegenstand" zurück, wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte.

Demnach erbeutete er Bargeld aus der Kasse und schoss während des Überfalls mindestens einmal in die Luft. Anschließend floh er auf einem Fahrrad sehr wahrscheinlich in Richtung Berlin. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen ein. Eine Absuche der näheren Umgebung blieb erfolglos. Auch ein Spürhund kam zum Einsatz.

Bewaffneter Überfall auf Casino: Räuber auf der Flucht
Überfall Bewaffneter Überfall auf Casino: Räuber auf der Flucht

Da Videoaufnahmen des Täters existierten, sei es nur eine Frage der Zeit, bis der Mann gefasst werde, so der Sprecher.

Die Polizei machte keine Angaben dazu, wie viel Geld der Mann stahl.

Titelfoto: Dominik Totaro

Mehr zum Thema Überfall: