Schlimme Tat! Jugendliche sticht Frau bei tödlichem Raubüberfall in den Hals

Ravensburg - Schlimmer Verdacht! Die 62-jährige Frau, die am Dienstag tot am Ravensburger Bahnhof gefunden wurde, soll von einem Mädchen (15) erstochen worden sein.

Die Polizei nahm die 15-Jährige fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm die 15-Jährige fest. (Symbolbild)  © 123rf/Udo Hermann

Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei ist die Frau wohl Opfer eines Raubmordes geworden, denn das Mädchen hatte es auf ihre Handtasche abgesehen.

Beim Überfall hatte die 15-Jährige der älteren Dame offenbar mit einem Messer in den Hals gestochen. Polizisten versuchten noch die Frau zu reanimieren, doch für sie kam jede Hilfe zu spät.

Die 15-Jährige wurde von der Polizei festgenommen, nachdem die Beamten Videomaterial ausgewertet hatten.

Das Mädchen war bereits polizeibekannt. Sie hatte zuletzt erst eine Haftstrafe unter anderem wegen Raubes abgesessen.

Die Jugendliche wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.

Update: 16.55 Uhr

Jugendliche in U-Haft

Die 15-Jährige kam am Donnerstag vor den Haftrichter. Dei Deutsche sitzt nun in U-Haft.

Titelfoto: 123rf/Udo Hermann

Mehr zum Thema Überfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0