Supermarkt-Drama: Mann überfällt Laden mit Pistole und fesselt Mitarbeiter

Elsdorf/Rhein-Erft-Kreis - Beim Überfall auf einen Supermarkt in Elsdorf hat ein Unbekannter am Freitag eine Pistole gezogen und mehrere Mitarbeiter gefesselt.

Ein Unbekannter hat während eines Überfalls am Freitagabend in Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis) eine Pistole gezogen und mehrere Mitarbeiter gefesselt. (Symbolbild)
Ein Unbekannter hat während eines Überfalls am Freitagabend in Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis) eine Pistole gezogen und mehrere Mitarbeiter gefesselt. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Horz

Der Mann hatte das Geschäft an der Ohndorfer Straße in Elsdorf am Freitagabend um kurz vor 20 Uhr betreten und Bargeld gefordert, teilte ein Polizeisprecher mit.

Dabei bedrohte er drei Angestellte mit der Schusswaffe.

Nachdem er das Geld aus der Kasse und dem Büro des Supermarktes in einer Tasche verstaut hatte, fesselte er die Hände der Mitarbeiter und verließ den Laden unerkannt. Verletzt wurden sie bei dem Vorfall laut Angaben des Sprechers nicht.

Überfall am Elbufer: Männer attackieren Teenager mit Pfefferspray und rauben sie aus
Überfall Überfall am Elbufer: Männer attackieren Teenager mit Pfefferspray und rauben sie aus

Die Kriminalpolizei fahndete am Sonntag weiter nach dem Unbekannten und bat um Hinweise.

Der Mann wurde folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 30 Jahre alt
  • trug eine medizinische Maske, eine kurze Hose und eine dunkelblaue Kappe

Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 02233/520 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Christian Horz

Mehr zum Thema Überfall: