Zeugen gesucht: 32-Jähriger im Leipziger Süden gleich zweimal überfallen

Leipzig - Bei einem Raubüberfall in der Leipziger Südvorstadt ist am frühen Montagmorgen ein 32-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Die Leipziger Polizei sucht zwei Unbekannte, nachdem diese einen 32-Jährigen überfallen und ausgeraubt hatten. (Symbolbild)
Die Leipziger Polizei sucht zwei Unbekannte, nachdem diese einen 32-Jährigen überfallen und ausgeraubt hatten. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Polizei mitteilte, wurde das Opfer nach bisherigen Erkenntnissen gegen 3.30 Uhr an der Ecke Karl-Liebknecht-Straße/Kurt-Eisner-Straße von zwei bislang unbekannten Tatverdächtigen angegriffen und geschlagen.

In der Folge seien die beiden zunächst in Richtung Scharnhorststraße geflüchtet, bevor sie den verletzten 32-Jährigen auf seinem Heimweg erneut attackiert haben.

Beim Versuch, ihm seine Geldbörse und sein Handy abzunehmen, habe der Geschädigte so sehr Gegenwehr geleistet, dass er ersteres zurückerlangen konnte. Daraufhin seien die Täter in unbekannte Richtung geflüchtet.

Festnahme in Halle! 20-Jähriger überfällt Penny-Markt, Zeuge verfolgt ihn
Überfall Festnahme in Halle! 20-Jähriger überfällt Penny-Markt, Zeuge verfolgt ihn

Der Verletzte musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen und sucht mit folgenden Beschreibungen nach den Angreifern.

Leipziger Polizei sucht Zeugen

Person 1:

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlanke Gestalt
  • kurze dunkle Haare
  • eckiges, markantes Gesicht mit Vollbart
  • war mit einem kurzärmeligen Hemd mit Knöpfen bekleidet.

Person 2:

  • etwa 30 Jahre alt
  • circa 1,70 Meter groß
  • kräftige Gestalt
  • kurze Haare
  • rundes Gesicht mit Drei-Tage-Bart
  • war mit dunklen Jeans und einem T-Shirt bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 0341-96646666 zu melden.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Überfall: