15-Jährige war spurlos verschwunden: Nun ist Jessika K. wieder da

Schweinfurt/Bergrheinfeld - Seit dem 25. April fahndete die Schweinfurter Polizei nach einer vermissten 15-Jährigen. Nun gaben die Ermittler Entwarnung: Die Jugendliche wurde wohlbehalten angetroffen.

Die Polizei veröffentlichte ein Foto der vermissten 15-Jährigen. Die Jugendliche ist inzwischen "wohlbehalten zurückgekehrt", erklärte ein Sprecher.
Die Polizei veröffentlichte ein Foto der vermissten 15-Jährigen. Die Jugendliche ist inzwischen "wohlbehalten zurückgekehrt", erklärte ein Sprecher.  © Polizei Unterfranken

Jessika K. wohnt in Bergrheinfeld im unterfränkischen Landkreis Schweinfurt. Am vergangenen Donnerstag (21. April) verließ sie ihr Zuhause, seitdem fehlte von der 15-Jährigen zunächst jede Spur.

Am 25. April wurde dann die Vermisstenanzeige aufgegeben und die Fahndung nach der Jugendlichen eingeleitet.

Hinweise auf eine Straftat im Zusammenhang mit dem Vermisstenfall lagen der Polizei nicht vor.

Eigengefährdung nicht ausgeschlossen: Wo ist Davoud M. (16)?
Vermisste Personen Eigengefährdung nicht ausgeschlossen: Wo ist Davoud M. (16)?

Am heutigen Montag zog die Polizei dann die Vermissten-Fahndung nach Jessika K. zurück.

Die 15-Jährige sei "inzwischen wohlbehalten zurückgekehrt", erklärte ein Sprecher.


Update, 2. Mai 2022, 11.30 Uhr.

Titelfoto: Polizei Unterfranken

Mehr zum Thema Vermisste Personen: