15-Jährige wird seit Mitte Januar vermisst: Wer hat Jennifer gesehen?

Bonn – Die Polizei sucht nach der vermissten Jennifer aus Bornheim-Roisdorf. Die 15-Jährige wurde zuletzt Mitte Januar gesehen.

Die vermisste Jennifer hat inzwischen blond gefärbte, mittellange Haare. Sie wurde zuletzt Mitte Januar in einer Bonner Klinik gesehen.
Die vermisste Jennifer hat inzwischen blond gefärbte, mittellange Haare. Sie wurde zuletzt Mitte Januar in einer Bonner Klinik gesehen.  © Polizei Bonn

Wie die Fahnder am Freitag mitteilten, fehlt von dem Mädchen seit rund vier Wochen jede Spur.

Zeugen hatten es zuletzt in einer Klinik in Bonn gesehen. Dort war die 15-Jährige untergebracht und kehrte von einem Ausgang nicht zurück.

Aufgrund ihrer körperlichen Verfassung könne eine Gefährdung des Mädchens nicht gänzlich ausgeschlossen werden, erklärte die Bonner Polizei.

Bislang blieben alle Suchmaßnahmen erfolglos, derzeit lägen keine Erkenntnisse zu Jennifers Aufenthaltsort vor.

Die Beamten hoffen nun auf Zeugen, die Hinweise auf ihren Verbleib geben können.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,59 Meter groß
  • sehr dünne Statur
  • blond gefärbte, mittellange Haare
  • trägt vermutlich eine blaue Jeans mit Metallkette, einen roten Pullover mit Leopardenmuster sowie eine schwarze Kapuzenjacke mit Fellbesatz und weiß-/rosafarbene Sneaker.

Wer Jennifer gesehen oder Informationen zu ihrem Aufenthaltsort hat, kann sich unter der Rufnummer 0228 15-0 melden.

Titelfoto: Polizei Bonn

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0