Erleichterung nach zwei Wochen: Vermisste 17-Jährige kehrt heim

Wiesbaden - Die Polizei in Westhessen sucht mit Hochdruck nach der 17-jährigen Anja H. aus Wiesbaden.

Die vermisste 17-Jährige meldete sich am Samstagnachmittag zusammen mit ihrem Vater bei der Polizei.
Die vermisste 17-Jährige meldete sich am Samstagnachmittag zusammen mit ihrem Vater bei der Polizei.  © Polizeipräsidium Westhessen

Die junge Frau wird bereits seit dem Abend des 17. Januar vermisst, wie das Polizeipräsidium Westhessen am Montag mitteilte.

Anja H. ist also seit einer Woche spurlos verschwunden.

Es sei nicht auszuschließen, dass sich die 17-Jährige aufgrund "gesundheitlicher Probleme in einer hilfsbedürftigen Lage befindet, da sie auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen ist", wie ein Sprecher erklärte.

Zudem bestehe die Möglichkeit, dass sich die Vermisste "in Begleitung eines Angehörigen befindet".

Anja H. aus Wiesbaden wird wie folgt beschrieben:
  • circa 180 Zentimeter groß
  • von kräftiger Statur
  • braune, knapp kinnlange Haare
  • Zahnspange.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist die Vermisste mit einem "schwarzen Rucksack mit bunten Applikationen" unterwegs.

Hinweise auf Anja H. nimmt die Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer 06113450 entgegen.

Update, 31. Januar, 7.41 Uhr: Vermisste Anja wohlbehalten zurückgekehrt

Wie die Polizei mitteilte, tauchte die vermisste 17-Jährige am Samstagnachmittag wieder auf. Zusammen mit ihrem Vater meldete sie sich wohlbehalten bei der Polizei.

Titelfoto: Polizeipräsidium Westhessen

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0