War seit Tagen vermisst: 35-Jähriger Rostocker ist wieder da!

Rostock - Bis Mittwochmorgen wurde der 35-jährige Rostocker Robert A. aus der Kröpeliner-Tor-Vorstadt vermisst.

Die Polizei bat bei der Suche nach Robert A. mit einem Foto um Mithilfe aus der Bevölkerung
Die Polizei bat bei der Suche nach Robert A. mit einem Foto um Mithilfe aus der Bevölkerung  © Polizeiinspektion Rostock

Er sei mit einem blauen Dacia Sandero unterwegs gewesen, vermutete die Polizei. Auffällig sei die Werbeaufschrift der Sonnen-Apotheke Wismar.

Wo er sich aufhalten könnte, sei zwischenzeitlich völlig unklar gewesen. Es gäbe keinerlei Anhaltspunkte, heißt es weiter.

Alle bisherigen Suchmaßnahmen blieben zunächst erfolglos. Die Polizei bat mit einem Foto des 35-Jährigen um Hilfe aus der Bevölkerung.

Robert A. wird wie folgt beschrieben:

  • 193 Zentimeter groß
  • sehr kräftige Statur
  • Glatze
  • rotblonder Vollbart
  • Brillenträger (Brille hat schwarze Glasumrandungen)
  • bekleidet mit einem schwarzen Mantel.

Der Rostocker trug wohl außerdem einen Rucksack bei sich.

Habt Ihr Robert A. gesehen oder könnt Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Dann meldet Euch bei der Polizei 0381/4916 1616 oder nutzt den Service der Internetwache.

Update, 14. April, 8.14 Uhr: Robert A. ist wieder da

Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, hat sich der Vermisste selbstständig bei der Polizei gemeldet.

Die Beamten bedanken sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe bei der Suche.

Titelfoto: Polizeiinspektion Rostock

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0