Suche mit Hubschrauber und Hunden: Senior (88) wieder aufgetaucht

Bergisch Gladbach – Die Polizei sucht intensiv nach dem vermissten Michael D. aus Bergisch Gladbach. Von dem 88-Jährigen fehlt seit Sonntag jede Spur.

Die Polizei sucht mit diesem Foto nach dem vermissten Michael D. (Fotomontage)
Die Polizei sucht mit diesem Foto nach dem vermissten Michael D. (Fotomontage)  © Montage: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Bei einer groß angelegten Suche nach dem Senior wurden in der Nacht auf Montag ein Hubschrauber sowie Mantrailer-Hunde eingesetzt, wie die Polizei mitteilte.

Derzeit gebe es keine Hinweise auf den Verbleib von Michael D.

Der 88-Jährige lebt im Irlenfelder Weg im Stadtteil Hebborn. Von dort soll er am Nachmittag verschwunden sein.

Die Beamten vermuten, dass der Senior mit einem Rollator unterwegs ist.

"Er ist nicht mehr besonders gut zu Fuß unterwegs und auf Medikamente angewiesen", erklärten die Ermittler.

Angehörige beschreiben den Vermissten wie folgt:

  • etwa 1,65 Meter groß
  • schlanke Statur
  • trägt vermutlich eine blaue Hose, eine grüne Jacke sowie eine graue Mütze

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort von Michael D. hat, kann diese unter der Rufnummer 02202 205-0 melden.

Update, 10.40 Uhr: Vermisster Senior wieder da

Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, konnte der verschwundene Senior dank der Öffentlichkeitsfahndung gefunden werden. Eine aufmerksame Bürgerin habe den 88-Jährigen erkannt und die Beamten informiert.

Der Mann befindet sich demnach aktuell in einer Klinik in Köln.

Titelfoto: Montage: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0