Nach Streit verschwunden: Vermisster Junge wieder da

Berlin - Die Berliner Polizei sucht nach einem 12-jährigen aus Alt-Hohenschönhausen. Der Junge gilt seit Dienstagnachmittag als vermisst.

Die Berliner Polizei suchte mit diesem Bild nach dem Jungen.
Die Berliner Polizei suchte mit diesem Bild nach dem Jungen.  © Berliner Polizei

Demnach verließ der 12-Jährige gegen 16 Uhr mit seinem Fahrrad das Haus und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Zuvor kam es zu einem Streit mit seinen Eltern.

Der vermisste Junge trug einen blauen Kapuzenpulli mit weißer Aufschrift auf der Brust, eine dunkelgraue bis schwarze Jacke, blaue Jeans, sowie schwarze Nike-Turnschuhe.

Laut Polizeiangaben ist er meinem 26er Mountainbike mit grün/weißer Aufschrift "Fideflash Sport" und grüner Bereifung unterwegs.

Das vermisste Kind wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 1,46 m groß
  • blonde, kurze Haare
  • blaue Augen
  • schlanke Statur

Die Polizei fragt nun:

  • Wer hat den Jungen seit dem 24. März, 16 Uhr, gesehen?
  • Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-912444, per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update, 20.50 Uhr

Wie die Polizei berichtet, ist der 12-Jährige wieder da.

Titelfoto: Berliner Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0