Kam vom Getränke-Einkauf nicht zurück: 79-Jähriger an Seeufer gefunden

Verden - Die Polizei sucht nach Leendert Jan P. aus Dörverden bei Verden. Der 79-Jährige verschwand am Dienstag.

Der Vermisste ist wieder da.
Der Vermisste ist wieder da.  © LKA Niedersachsen

Zuletzt wurde der Vermisste gegen 13 Uhr in der Straße In der Worth gesehen, teilte die Polizei mit. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand stieg er dort vermutlich in seinen grauen Ford C-Max mit dem Kennzeichen VER-LP 104, um in einem Getränkemarkt in der Großen Straße einzukaufen. 

Danach sollte er eigentlich nach Hause fahren, dort kam er aber nie an. Deswegen hat seine Familie die Polizei eingeschaltet. 

Die bisherige Suche nach Leendert Jan P. verlief ohne Ergebnis, sodass die Polizei nun die Bevölkerung um Hilfe bittet. 

Folgende Merkmale hat der vermisste 79-Jährige: 

  • 1,78 Meter groß
  • schlanke Statur
  • Glatze
  • trägt eine Brille 
  • trug zuletzt eine beige Hose und ein helles, gestreiftes Poloshirt

Außerdem muss Leendert Jan P. Medikamente einnehmen.  

Wer hat den Vermissten oder sein Auto gesehen? Wer weiß, wo er sich aufhält? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04231 8060 entgegen.

Update, 5. Juni, 11.45 Uhr: Vermisster Mann wieder da

Der vermisste 79-Jährige konnte am Freitagmorgen durch die Polizei gefunden werden. 

Nach dem Hinweis eines Zeugen leitete die Polizei im Landkreis Nienburg umfangreiche Fahndungsmaßnahmen im Bereich des Binnensees "Die Rolle" ein. Hierbei wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt und der 79-Jährige schließlich einige Meter entfernt vom Ufer des Sees gefunden. 

Der Mann befindet sich nach ersten Erkenntnissen in einem medizinisch kritischen Zustand. Er kam in ein Krankenhaus.

Titelfoto: LKA Niedersachsen

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0