Er wurde wochenlang vermisst: Toter in Schuppen ist der Leipziger Andreas F. (†62)!

Leipzig - Wer hat Andreas F. gesehen? Die Polizei sucht nach dem 62 Jahre alten Leipziger - er wird nicht zum ersten Mal vermisst (TAG24 berichtete).

Der Leipziger Andreas F. (†62) wurde seit dem 30. Dezember 2020 vermisst.
Der Leipziger Andreas F. (†62) wurde seit dem 30. Dezember 2020 vermisst.  © Polizeidirektion Leipzig

Wie die Polizei Leipzig am 18. Januar mitteilte, wurde Andreas F. das letzte Mal am 30. Dezember 2020 gesehen. Der 62-Jährige habe gegen 9 Uhr seine Betreuungseinrichtung in der Brandvorwerkstraße (Südvorstadt) verlassen und sei nicht zurückgekehrt.

Der Mann habe gesundheitliche Probleme und sei auf Betreuung angewiesen. Zwar sei Andreas F. bereits mehrfach verschwunden, konnte glücklicherweise aber immer wieder wohlbehalten gefunden werden - unter anderem in den Gartenanlagen am Bahndamm in Leipzig-Leutzsch.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen und bittet auch die Gartenbesitzer, vor allem aufgrund der Witterungsverhältnisse nachzuschauen, ob sich der Vermisste möglicherweise dort aufgehalten haben könnte oder aufhält, heißt es in der Mittelung weiter.

Andreas F. wird wie folgt beschrieben:

  • scheinbares Alter: 60 Jahre
  • zwischen 1,70 Meter und 1,73 Meter groß
  • hagere Gestalt
  • kurzes, glattes, braun-graues Haar
  • auffällig schleppender Gang
  • Gehstock, schwarze Winterjacke, schwarze Schuhe, dunkelblaue Jogginghose

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 034196646666 entgegen.

UPDATE, 12. Februar, 16.05 Uhr:

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, konnte die in einem Schuppen in der Kohlenstraße gefundene Leiche (TAG24 berichtete) mittlerweile identifiziert werden. Es handelt sich um den 62-jährigen Andreas F., was durch das Obduktionsergebnis zweifelsfrei festgestellt werden konnte.

Laut den Beamten wurde als Todesursache eine Unterkühlung festgestellt.

Eine Fremdeinwirkung kann ausgeschlossen werden.

Titelfoto: Polizeidirektion Leipzig

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0