Gute Neuigkeiten: Vermisste Vivien ist wieder aufgetaucht

Aktualisiert, 14. Januar, 8.38 Uhr

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, ist die 14-Jährige unversehrt wieder aufgetaucht. Sie meldete sich bei einer Polizeidienststelle in Sachsen Anhalt. Auch ihr 15-jähriger Begleiter hat sich der Polizei gestellt.

Originalmeldung vom 11. Januar

Nordhausen - Bereits seit dem 31. Oktober 2021 wird die 14-jährige Vivien H. aus Nordhausen vermisst. Jetzt wendet sich die Polizei erstmals an die Öffentlichkeit.

Die 14-jährige Vivien H. aus Nordhausen wird seit 31. Oktober 2021 vermisst.
Die 14-jährige Vivien H. aus Nordhausen wird seit 31. Oktober 2021 vermisst.  © Landespolizeiinspektion Nordhausen

Die Jugendliche wird wie folgt beschrieben:

  • 1,65 m groß
  • schlank
  • dunkelbraune, glatte, lange Haare
  • drei Löcher im rechten Ohr sowie eins im linken
  • beide Handgelenke weisen Narben auf
  • Fußkettchen um einen Fuß
  • Schuhe in der Größe 38/39
  • spricht deutsch und russisch

Zur aktuellen Kleidung können keine Angaben gemacht werden.

Vivien H. ist vermutlich mit ihrem Freund Tim K. aus Sachsen-Anhalt unterwegs, der ebenfalls vermisst wird, das teilte die Landespolizeiinspektion Nordhausen in einer Pressemeldung mit.

Die Jugendlichen könnten sich im Raum Halle/Saale oder Erfurt aufhalten.

Vivien H. und ihr Begleiter Tim K. könnten sich im Raum Halle/Saale oder Erfurt aufhalten.
Vivien H. und ihr Begleiter Tim K. könnten sich im Raum Halle/Saale oder Erfurt aufhalten.  © Landespolizeiinspektion Nordhausen

Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten nimmt die Kriminalpolizei in Nordhausen unter den Telefonnummern 03631/962460 oder 03631/962425.

Titelfoto: Bildmontage: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Mehr zum Thema Vermisste Personen: