Er wurde in Bayern vermisst: Jugendlicher wohlbehalten angetroffen

Rosenheim - Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat M. gesehen? Der 17 Jahre alte Jugendliche aus Rosenheim im Freistaat Bayern wird seit Samstag (3. April 2021) vermisst.

Der 17 Jahre alte Jugendliche konnte inzwischen wohlbehalten angetroffen werden. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde beendet.
Der 17 Jahre alte Jugendliche konnte inzwischen wohlbehalten angetroffen werden. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde beendet.  © Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Nach Angaben der Beamten war der 17-Jährige zuletzt am Samstag gesehen worden, als er die elterliche Wohnung in Rosenheim verließ.

An seinem Zielort Sigmaringen in Baden-Württemberg kam der Jugendliche allerdings niemals an, von ihm fehlt seitdem jegliche Spur.

Der 17-Jährige könnte sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden und Hilfe benötigen.

Personen, die sachdienliche Hinweise - etwa zum Aufenthaltsort - geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim (080312002200) oder auch jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Update 6. April, 7 Uhr: Jugendlicher wohlbehalten wieder aufgetaucht

Bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung der Öffentlichkeitsfahndung konnte der Jugendliche wohlbehalten angetroffen werden. Dies teilte die Polizei entsprechend noch am späten Montagabend mit.

Der ursprüngliche Artikel wurde bearbeitet und zum Schutz des Wiederaufgetauchten anonymisiert.

Titelfoto: Montage: picture alliance/Daniel Karmann/dpa, Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0