Junge kam nach der Schule nicht nach Hause: Wer hat den Elfjährigen gesehen?

Langenfeld - Seit Freitag (3. September) wird ein elfjähriger Schüler aus Langenfeld vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise.

Seit Freitag (3. September) wird der elfjährige Osazemen aus Langenfeld vermisst.
Seit Freitag (3. September) wird der elfjährige Osazemen aus Langenfeld vermisst.  © Polizei Mettmann (Bildmontage)

Ein Sprecher der Polizei erklärte, dass sich der elfjährige Osazemen am Freitag bis etwa 13 Uhr in der Bettine-Arnim-Gesamtschule in Langenfeld aufgehalten hatte.

Der Junge war nach der Schule jedoch nicht nach Hause gekommen.

Weil die bisherigen Suchmaßnahmen bislang nicht zum Auffinden des Schülers geführt hatten, bittet die Polizei nun um die Mithilfe der Öffentlichkeit: Wer hat Osazemen gesehen und kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

Vermisstes Mädchen (8) nach über einem Jahr wieder aufgetaucht, Mutter festgenommen
Vermisste Personen Vermisstes Mädchen (8) nach über einem Jahr wieder aufgetaucht, Mutter festgenommen

Der Elfjährige wurde wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,60 Meter groß
  • normale Statur
  • dunkle Haut
  • trug einen schwarz-grauen Pullover mit roten Streifen auf der Schulter, eine blaue Jeans und weiße Schuhe
  • hatte einen grauen Rucksack mit Schulsachen dabei

Weil Osazemen erst seit letztem Jahr in Deutschland lebt, spricht er nur wenig Deutsch. Auf Englisch kann der Junge sich sicher verständigen, wie es hieß.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des vermissten Schülers (11) geben können, sich zu melden (Symbolbild).
Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des vermissten Schülers (11) geben können, sich zu melden (Symbolbild).  © 123rf/Claudia Nass

Die Beamten vermuten, dass der Vermisste sich derzeit im Raum Langenfeld aufhält. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 02173-288-6310 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Claudia Nass, Polizei Mettmann (Bildmontage)

Mehr zum Thema Vermisste Personen: