Alexandra S. (17) aus Riesa vermisst: Schülerin ist wieder da!

Riesa - Seit dem 2. November wird die 17-jährige Alexandra S. aus Riesa vermisst. Nun bittet die Polizei um Mithilfe.

Alexandra S. (17) aus Riesa ist wieder da.
Alexandra S. (17) aus Riesa ist wieder da.  © Polizei Dresden

Die junge Frau verließ am Montagmorgen die Wohnung in der sächsischen Stadt Riesa. Wie die Polizei Dresden mitteilte, sollte sie sich eigentlich zur Schule begeben.

Doch am Nachmittag wurde bekannt, dass die 17-Jährige die Einrichtung nie erreicht hatte. Wahrscheinlich hatte sie ihre Unterkunft mit einem noch unbekannten Ziel verlassen.

Die Beamten suchen mit Hochdruck nach der Schülerin. Obwohl auch ein Suchhund zum Einsatz kam, wurde sie bislang noch nicht gefunden.

Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort und veröffentlichte dafür ein Foto der 17-Jährigen sowie eine Personenbeschreibung:

  • ca. 1,50 Meter groß
  • kräftige Statur
  • wirkt jünger als 17
  • lange braune Haare, trägt Brille
  • Kleidung: hellgraue Turnschuhe, schwarze Stoffhose mit weißem Blumenmuster, rotes T-Shirt, hellgraue Jacke mit dem Schriftzug "Bench" in großen, roten Buchstaben
  • hatte einen türkisfarbenen Schulrucksack und grauen Sportrucksack dabei.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Riesa entgegen. 

Update, 4. November, 14.05 Uhr: Vermisstes Mädchen wohlbehalten aufgetaucht

Die 17-jährige Alexandra S. aus Riesa ist wieder da. Wie die Polizei bekannt gab, tauchte die Jugendliche selbstständig in der Wohnung auf. Es besteht kein Grund, eine Straftat zu vermuten.

Titelfoto: Polizei Dresden

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0