Leiche auf Maisfeld: Es ist der vermisste Manfred (†65) vom Campingplatz

Grömitz - Traurige Gewissheit im Vermisstenfall Manfred S.: Der 65-Jährige aus Schleswig-Holstein ist schon seit Wochen tot. 

Der vermisste Manfred S. (†65) ist tot.
Der vermisste Manfred S. (†65) ist tot.  © Polizeidirektion Lübeck

Wie Staatsanwaltschaft Lübeck und Polizei gemeinsam mitteilen, wurde am 12. Oktober die Leiche des Mannes gefunden. 

Ein Landwirt stieß bei Erntearbeiten auf seinem Maisfeld in der Nähe von Grömitz auf seine sterblichen Überreste. 

Zunächst konnten sie nicht identifiziert werden. Das gelang erst jetzt zweifelsfrei per DNA-Abgleich. 

Bei dem Toten handelt es sich um Manfred S. (†65), der sich als Dauercamper in Grömitz aufhielt. 

Zuletzt wurde er am 7. September gesehen, als er gegen Mittag mit seinem Fahrrad den Campingplatz verließ. Danach verschwand er spurlos. 

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft ergab eine  Obduktion keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden am Tod des Mannes. 

Offenbar handelt es sich also um ein tragisches Unglück.

Titelfoto: Polizeidirektion Lübeck

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0