Verzweifelte Leipzigerin sucht ihren Sohn (14)

Leipzig - Jacqueline R. ist verzweifelt - mal wieder. Die Mutter aus Leipzig macht sich erneut Sorgen um ihren vermissten 14-jährigen Sohn, der schon häufiger von der Polizei gesucht wurde.  

Der Jugendliche wurde mittlerweile gefunden.
Der Jugendliche wurde mittlerweile gefunden.  © Screenshots/Facebook

Mit einem Facebook-Post und mehreren weinenden Smileys hat sich die im Stadtteil Grünau lebende Mama des Teenagers an die Öffentlichkeit gewandt und um dringende Hilfe gebeten. Er wurde innerhalb weniger Stunden Tausende Male geteilt.

Der etwa 1,70 Meter große Jugendliche, der unter der Woche nicht bei seiner Mutter lebt sondern diese nur am Wochenende besucht, habe einen Rucksack dabei gehabt, schreibt Jacqueline R. - und nicht wie sonst einen Koffer.

Der Polizei ist der Junge als "Dauerausreißer" bekannt. Schon über 15 mal wurde er von Beamten gesucht. 

Die Behörde habe mehrere Streifen im Einsatz gehabt, sagte Olaf Hoppe, Sprecher der Polizeidirektion, auf TAG24-Anfrage: "Neben der Vermisstenanzeigenaufnahme erfolgten die Überprüfungen von bereits mehreren bekannten Kontaktadressen."

Gegenwärtig hat die Polizei - auch aufgrund seines bisherigen Verhaltens und der aktuellen Erkenntnisse - keine Anhaltspunkte für eine Selbst- oder Fremdgefährdung.

Die Mutter des 14-Jährigen freut sich dennoch über jeden Hinweis und hofft, "dass er gesund und munter zurückkommt."  

Wenn Ihr Hinweise zum Verschwinden des Teenies habt, meldet Euch bitte beim Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196634224.

UPDATE, 23.30 Uhr: Laut Angaben der Mutter wurde der 14-Jährige gefunden. 

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0