13-Jährige verschwand aus der Wohnung ihres Vaters, jetzt ist sie wohlbehalten zurück

Leipzig - Seit dem Wochenende suchte die Leipziger Polizei nach einer vermissten 13-Jährigen. Nach einem Besuch bei ihrem Vater verschwand der Teenager spurlos! Jetzt ist sie wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Erstmeldung vom 12. Januar

Die 13-Jährige ist wohlbehalten wieder aufgetaucht.
Die 13-Jährige ist wohlbehalten wieder aufgetaucht.  © Polizei Leipzig

Wie die Leipziger Polizei berichtete, wurde das Mädchen zuletzt in der Nacht zum Sonntag gegen 0.15 Uhr in der Wohnung ihres Vaters im Stadtteil Volkmarsdorf gesehen.

Regulär ist das Mädchen in einer betreuten Wohngemeinschaft in Ostrau im Landkreis Mittelsachsen untergebracht und auf Medikamente angewiesen.

Da die 13-Jährige bereits ihr Rückfahrt-Ticket gelöst hatte, könnte sie möglicherweise im Zug unterwegs sein oder sich an Bahnhöfen aufhalten.

15-Jährige kehrt nach Ausgang nicht in Wohngruppe zurück: Wer hat sie gesehen?
Vermisste Personen 15-Jährige kehrt nach Ausgang nicht in Wohngruppe zurück: Wer hat sie gesehen?

Sie wird wie folgt beschrieben:

  • 1,55 bis 1,60 Meter groß
  • scheinbares Alter: 14 Jahre
  • kräftige Gestalt
  • blonde wellige lange Haare
  • blaue Augen
  • blasse Hautfarbe
  • trägt eine Brille
  • trug zuletzt vermutlich eine schwarze Jogginghose, eine schwarze Weste, rosafarbende Winterschuhe und einen blauen Rucksack

UPDATE, 14. Januar, 9 Uhr: Mädchen wieder aufgetaucht

Glückliches Ende im Falle eines vermissten Mädchens aus Leipzig. Wie die Polizei am Donnerstagmorgen berichtet, suchte die 13-Jährige selbstständig den Kinder- und Jugendnotdienst in Leipzig auf und konnte durch Polizeibeamte wohlbehalten zu ihrer Wohngruppe in Ostrau zurückgebracht werden.

Die genauen Umstände, warum das Mädchen verschwand, sind nicht bekannt.

Titelfoto: Polizei Leipzig

Mehr zum Thema Vermisste Personen: