Linda ist wieder da: Polizei suchte nach 19-jähriger Münchnerin

München - Seit mehr als zwei Wochen fehlt von Linda B. (19) jede Spur. Nun hofft die Polizei bei der Suche auf Hinweise aus der Bevölkerung. 

Die Gesuchte ist mittlerweile sicher wieder aufgetaucht. (Bildmontage)
Die Gesuchte ist mittlerweile sicher wieder aufgetaucht. (Bildmontage)  © Polizei München

Am Montag, 21. September 2020, verließ Linda gegen 18.30 Uhr die Wohnung ihrer Eltern in Obergiesing. Seitdem ist die 19-Jährige nicht mehr aufgetaucht. 

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kann die Vermisste aufgrund einer Erkrankung zeitweise orientierungslos und auf Hilfe anderer angewiesen sein.

Nach ersten Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass sich Linda im Stadtgebiet München aufhält. Auch der Großraum München und der Landkreis Dachau sind möglich. 

Zuletzt wurde sie in einer hellblaue Jeans mit Löchern, rosa-weiße Sneaker  und mit beigen Handtasche gesehen. 

Update 9. Oktober, 11.40 Uhr: Vermisste Münchnerin wieder aufgetaucht

Wie sie Polizei nun mitteilte, sei die 19-Jährige selbständig am Donnerstagabend in die Wohnung zurückgekehrt. 

"Sie war in einer guten körperlichen Verfassung und gab gegenüber den verständigten Beamten an, sich während ihrer Abwesenheit im Stadtgebiet München aufgehalten zu haben", berichtete die Polizei. 

Sie wurde in der Obhut ihrer Mutter belassen.

Titelfoto: Polizei München

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0