Mutter mit Säugling vermisst: Polizei bittet um Mithilfe

Berlin - Die Berliner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach eine 37-jährigen Mutter und ihrer Tochter im Säuglingsalter.

Patricia Warari (37) und ihre vier Monate alte Tochter.
Patricia Warari (37) und ihre vier Monate alte Tochter.  © Polizei Berlin

Patricia Warari wird bereits seit dem 23. Juli 2020 vermisst. Die Kenianerin wurde zuletzt gegen 2 Uhr morgens im Bezirk Prenzlauer Berg beim Verlassen einer Sozialeinrichtung gesehen.

Die Polizei geht von einer möglichen Gefährdung des erst vier Monate alten Mädchens aus, da die Mutter in der Vergangenheit Alkohol und Drogen konsumiert haben soll.

Beschreibung der Vermissten:

  • geschätztes Alter etwa 36 bis 40 Jahre
  • circa 175 cm groß, kräftige Figur
  • ließ sich vor kurzem längere Haare, sogenannte Rastalocken, in die eigenen schwarzen Haare einflechten

Wer hat Patricia Warari und ihr Kind seit dem 23. Juli 2020 gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes Berlin in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiegarten unter der Telefonnummer (030) 4664-912444, per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update, 10. August, 15.45 Uhr: Mutter taucht in Paris wieder auf

Wie die Polizei berichtet, konnten die vermisste Mutter und ihr Baby in Paris, in einer dortigen Mutter-Kind-Einrichtung, ausfindig gemacht werden. Der Säugling wurde mit Hilfe der französischen Polizei in Obhut genommen und nach einer ärztlichen Untersuchung einer geschützten Einrichtung zugeführt.

Die anschließende Rückführung des Kindes nach Deutschland erfolgt eigenständig über den zuständigen Amtsvormund bzw. das zuständige Jugendamt.

Titelfoto: Polizei Berlin

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0