Nach Großfahndung der Polizei: Zehnjähriger Junge wohlbehalten aufgefunden

Update, 8. Dezember, 13.44 Uhr

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, ist der Junge wohlbehalten aufgefunden worden. Demnach hatte man den Zehnjährigen in Begleitung seines Vaters am schweizerisch-italienischen Grenzübergang in Chiasso entdeckt.

Nun sei das Kind von deutschen Behörden in Obhut genommen worden, wie es hieß.

"Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Kindesentziehung gegen den Vater des Zehnjährigen dauern an", so der Sprecher.

Originalmeldung vom 2. Dezember, 6.51 Uhr

Bonn - Die Bonner Polizei sucht nach einem zehnjährigen Jungen aus Bonn-Lengsdorf.

Der Zehnjährige wurde zuletzt am Dienstag an der Bonner Kreuzbergschule gesehen.
Der Zehnjährige wurde zuletzt am Dienstag an der Bonner Kreuzbergschule gesehen.  © Bildmontage: Polizei Bonn

Wie die Beamten mitteilten, wurde der Zehnjährige zuletzt am Dienstag gegen 13.15 Uhr an der Kreuzbergschule in der Schulstraße im Bonner Stadtteil Lengsdorf gesehen.

Der Junge lebt in einer Bonner Jugendhilfeeinrichtung. Diese meldeten gegen 16.40 Uhr den Jungen als vermisst.

Die Polizei leitete in der Folge umfangreiche Such- und Ermittlungsmaßnahmen an.

Er verschwand an Heiligabend: Vermisster Jogger ist tot
Vermisste Personen Er verschwand an Heiligabend: Vermisster Jogger ist tot

Doch auch mit der Beteiligung von Suchhunden sowie einem Polizeihubschrauber wurden sie nicht fündig.

Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich im Laufe des späten Mittwochnachmittags Anhaltspunkte für die Polizei, dass sich der unter Vormundschaft stehende Junge, nun im Umfeld in Duisburg oder Krefeld lebender Familienangehörigen aufhalten könnte. Bei den dort durchgeführten Überprüfungen konnte er bislang nicht angetroffen werden.

Der Junge wird wie folgend beschrieben:

  • 1,40 bis 1,50 m groß
  • schlanke Statur
  • dunkler Hautteint
  • schwarze, glatte Haare
  • bekleidet mit braunem Anorak, Jeans und blauen Winterschuhen
  • führt vermutlich einen schwarzen Schulranzen mit sich

Wer den Vermissten gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 oder dem Notruf 110 bei der Polizei zu melden.

Titelfoto: Bildmontage: Polizei Bonn

Mehr zum Thema Vermisste Personen: