Nach Raucherpause verschwunden: Carlos R. (78) ist wieder da

Update, 11.20 Uhr: Senior gefunden

Wie die Polizei mitteilte, ist der vermisste Senior wieder aufgetaucht.

Er konnte wohlbehalten durch Familienangehörige in Hannover-Misburg angetroffen werden.

Hannover – Die Polizei sucht nach Carlos R. (78) aus Hannover. Der Senior wird seit Donnerstag vermisst.

Mit einem Bild suchte die Polizei nach dem 78-Jährigen.
Mit einem Bild suchte die Polizei nach dem 78-Jährigen.  © Polizeidirektion Hannover

Laut Polizei ist der 78-Jährige zuletzt gegen 16 Uhr auf dem Gelände eines Klinikums an der Straße "Großer Knickweg" in Sehnde-Ilten gesehen worden.

Carlos R. war nach einer Raucherpause auf dem Außengelände nicht in die Klinik zurückgekehrt. Mitarbeiter hatten ihn daraufhin als vermisst gemeldet.

Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bislang allerdings nicht zum Auffinden des Mannes. Da der Vermisste unter Demenz leidet und hochgradig orientierungslos ist, können die Beamten eine Gefahr für ihn nicht ausschließen.

Sie kam nicht in ihre Wohngruppe zurück: 12-Jährige ist wieder da
Vermisste Personen Sie kam nicht in ihre Wohngruppe zurück: 12-Jährige ist wieder da

Der Senior wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • ungefähr 60 Kilo schwer
  • Glatze
  • dunkelblaue Jeans, lange grün/grauen Regenjacke, dunkle Turnschuhe und Schiebermütze.

Zeugen, die Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort von Carlos R. geben können, sollen sich beim Polizeikommissariat Hannover-Südstadt unter der Telefonnummer 0511/1093217 melden.

Titelfoto: Polizeidirektion Hannover

Mehr zum Thema Vermisste Personen: