Nach Kopf-Operation verwirrt: Vermisster wieder da

Berlin - 53-Jähriger seit Dienstag vermisst: Die Polizei Berlin bitte um Mithilfe bei der Suche nach Carlo O., der am 12. Januar zuletzt an einer Bushaltestelle im Bezirk Treptow-Köpenick gesehen wurde.

Der 53-jährige Carlo O. wird seit Dienstag vermisst. Er wurde zuletzt an einer Bushaltestelle im Bezirk Treptow-Köpenick gesehen.
Der 53-jährige Carlo O. wird seit Dienstag vermisst. Er wurde zuletzt an einer Bushaltestelle im Bezirk Treptow-Köpenick gesehen.  © 123rf/thomas fehr

Den Angaben der Polizei zufolge befand sich der Vermisste gegen 15 Uhr in der Nähe seines aktuellen Aufenthaltsortes, ein Pflegeheim in der Straße Am Falkenberg.

Dort stand er an einer Haltestelle der Buslinie 163 in Fahrtrichtung Schönefeld. Es ist allerdings derzeit nicht bekannt, ob oder wann der Gesuchte tatsächlich in einen Bus eingestiegen ist.

Carlo O. wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1,80 m groß
  • schlanke Figur

  • blaue Augen

  • schulterlange, zerzauste, schwarze Haare

  • trägt einen sogenannten 5-Tage-Bart

  • hat zwei Tätowierungen: am linken Unterarm die Buchstaben FYRONS und am rechten Unterarm einen Skorpion

  • war vermutlich zuletzt mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet

Fotos des Vermissten könnt Ihr Euch auf der Homepage der Berliner Polizei anschauen.

Die Polizei Berlin macht bei Twitter auf den Vermissten aufmerksam

Carlo O. musste sich kürzlich einer schweren Operation am Kopf unterziehen

Der 53-jährige Mann musste sich kürzlich einer schweren Operation am Kopf unterziehen und ist daher verwirrt, orientierungslos und leidet unter epileptischen Anfällen. Aus diesem Grund könne er sich derzeit auch nicht angemessen selbst versorgen, sodass insbesondere bei den aktuell vorherrschenden Witterungsverhältnissen Lebensgefahr bestehe.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat den Vermissten seit dem 12. Januar 2021 ab etwa 15 Uhr gesehen und wer kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen?

Wenn Ihr Carlo O. gesehen habt oder sonstige sachdienliche Angaben machen könnt, dann nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3 in 12435 Berlin-Plänterwald, Bulgarische Straße 55 unter der Telefonnummer (030) 4664-371100 oder auch jede andere Polizeidienststelle Eure Hinweise entgegen.

Update: 15. Januar, 11.50 Uhr: Vermisster wieder da

Wie die Polizei berichtet, konnte der Vermisste am Flughafen BER noch am Donnerstagabend gefunden werden. Er wurde wohlbehalten angetroffen und in seine Pflegeeinrichtung zurückgebracht.

Titelfoto: 123rf/thomas fehr

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0