Polizei bestätigt traurigen Verdacht: Kinder-Leiche ist die verschwundene Timnit (†2)

Fulda - Bei der am Dienstag in einem Kanal in Fulda gefundenen Kinderleiche handelt es sich um die vermisste zweijährige Timnit.

Auch eine Drohne kam bei der Suche der Polizei zum Einsatz.
Auch eine Drohne kam bei der Suche der Polizei zum Einsatz.  © Nina Bastian/Nina Bastian/OsthessenNews/dpa

Das habe die gerichtsmedizinische Untersuchung zweifelsfrei bestätigt, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag in Fulda mit.

Laut Obduktion ertrank das Kleinkind. Anhaltspunkte für eine Gewalteinwirkung seien nicht festgestellt worden.

Die Zweijährige hatte am Montag unbemerkt die elterliche Wohnung verlassen. Bei eisigen Temperaturen suchten Helfer noch am Abend die Umgebung ab. Spezialtaucher entdeckten schließlich am Dienstagnachmittag das tote Kind in dem Kanal (TAG24 berichtete).

Wie das Mädchen dorthin gelangte und wie es zuvor aus der Wohnung kam, ist laut Staatsanwaltschaft weiterhin ungeklärt.

"Möglicherweise war es ein tragischer Unfall", sagte eine Sprecherin der Ermittlungsbehörde.

Titelfoto: Nina Bastian/Nina Bastian/OsthessenNews/dpa

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0