Aufatmen: Vermisster 15-Jähriger ist wieder da

Dresden - Die Polizei suchte am Montag nach einem 15-Jährigen, bereits am Dienstag konnte aber wieder Entwarnung gegeben werden.

Update: Der 15-Jährige ist wieder da.
Update: Der 15-Jährige ist wieder da.  © Polizei Dresden

Der 15-Jährige verließ am Montagmorgen sein Zuhause an der Straße Westendring mit unbekanntem Ziel und wurde seitdem vermisst.

Die Polizei wurde zu Hilfe gerufen, konnte den Jugendlichen jedoch an seinen bisher üblichen Aufenthaltsorten nicht finden.

Marvin ist etwa 1,75 Meter groß und schlank. Er hat dunkelbraune Haare und grau-grüne Augen.

Bekleidet war er mit einer weißen Kapuzenjacke mit weiß-gelben Flügeln auf der Rückseite, als er zuletzt gesehen wurde.

Außerdem trug Marvin einen schwarzen Pullover, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351-483 22 33 entgegen.

Update 2. Februar

Der 15-Jährige kehrte am Montagabend gegen 18 Uhr selbstständig wieder zurück zu seinen Eltern. Ein Straftatverdacht liegt nicht vor, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Titelfoto: Polizei Dresden

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0