Polizei sucht vermissten Dresdner: Wer hat Thomas (47) gesehen?

Dresden - Die Dresdner Polizei ist auf der Suche nach einem vermissten Mann.

Thomas B. (47) gilt als orientierungslos.
Thomas B. (47) gilt als orientierungslos.  © Polizeidirektion Dresden

Thomas B. heißt derjenige, der eigentlich im Stadtteil Leuben in einem Wohnheim lebt und dort am gestrigen Sonntag letztmalig gesehen wurde.

Der 47-Jährige lief offenbar über die Straße Altleuben in unbekannte Richtung. Er gilt als orientierungslos.

Die Beamten der Polizei suchten bereits an den üblichen Aufenthaltsorten des Mannes nach ihm. 

"Jedoch konnte er bislang nicht ausfindig gemacht werden", teilte die Polizeidirektion Dresden am heutigen Montagmittag mit.

Vermisster Mann ist schlank und 1,75 Meter groß

Nun ist die Bevölkerung dazu aufgerufen, die Augen nach dem Dresdner offenzuhalten. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Zirka 1,75 Meter groß,
  • schlanke Figur,
  • kurze, dunkle Haare.

Er trug zuletzt ein blaues Shirt und eine blaue Jacke sowie eine graue Trainingshose mit weißen Turnschuhen.

Wer den Mann gesehen hat, wird gebeten, sich direkt telefonisch (03514832233) bei den Beamten zu melden.

Update, 9. Juni: Vermisster wieder aufgetaucht

Der als orientierungslos geltende Thomas B. (47) ist wieder aufgetaucht. Das konnte die Polizeidirektion Dresden bestätigen.

Er wurde im Stadtgebiet aufgefunden. Ein Straftatverdacht besteht nicht.

Titelfoto: Polizeidirektion Dresden

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0