Wieder da: Vermisste wohlbehalten zurück

Much - Die Polizei sucht Maria B. (18) aus Much. Am 6. Juli 2020 war die junge Frau mit ihrer Schwester am Bahnhof in Siegburg verabredet, dort kam sie aber nie an. 

Die Vermisste ist wohlbehalten zurück.
Die Vermisste ist wohlbehalten zurück.  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die Polizei bittet anhand des Fotos um Hinweise zu Marias Verschwinden. 

Sie ist 167 cm groß und hat dunkle Haare und Augen. Zuletzt trug sie ein braunes Kopftuch, ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose, weiß/schwarze Sneaker von Adidas und eine schwarze Handtasche.

Drei Tage später, am 9. Juli 2020, soll sie sich telefonisch mit unterdrückter Rufnummer bei ihren Eltern gemeldet und angegeben haben, sie wolle wieder nach Hause. 

Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Laut ihrer Familie gab es keinen Anlass für ihr Verschwinden.

Update, 17. Juli 2020: Vermisste wohlbehalten zurück

Die Vermisste ist wohlbehalten zurück. Wie die Polizei am Freitag berichtete, habe sich die Vermisste eigenständig bei der Polizei gemeldet. "Maria hat sich zwischenzeitlich wohlbehalten persönlich bei der Polizei gemeldet", so ein Sprecher.

Titelfoto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0