Vermisste Sarah (16) gesund in Frankfurt angetroffen

Reinheim - Die Polizei in Darmstadt hofft eindringlich auf Hinweise im Fall der vermissten 16-jährigen Sarah B. aus dem hessischen Reinheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Sarah wurde am Dienstagabend wohlbehalten in Frankfurt angetroffen.
Sarah wurde am Dienstagabend wohlbehalten in Frankfurt angetroffen.  © Polizeipräsidium Südhessen

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen am Dienstag berichtete, fehle seit Dienstagvormittag jede Spur von der Teenagerin. 

Sie soll ihr Elternhaus in der Straße "Am Schützenrain" zwischen 7.30 und 8 Uhr verlassen und seitdem nicht mehr zurückgekehrt sein. 

Sarah ist 1,50 Meter groß und von kräftiger Statur, wie es im Polizeibericht heißt. Bekleidet sei das Mädchen mit einer schwarzen Leggings und orangefarbenen Schuhen. 

Besonders ins Auge fallen könnte ihr Pagen-Haarschnitt mit einer Rotfärbung sein.

Da die 16-jährige Sarah an Trisomie 21 (Down-Syndrom) leidet, könnte sie orientierungslos und auf Hilfe angewiesen sein. 

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort von Sarah Bondel geben können, sind dazu angehalten sich unter der Rufnummer 06151/9690 an das Kommissariat 10 der Polizei Darmstadt zu wenden.

Update, 21.53 Uhr: Vermisstes Mädchen wohlbehalten in Frankfurt angetroffen

Die 16 Jahre alte Sarah Bondel, die seit Dienstagvormittag in Reinheim vermisst wurde, ist wieder da.

Sie wurde um 20.50 Uhr wohlbehalten in Frankfurt am Main angetroffen.

Zuvor gab es aus der Bevölkerung Hinweise auf ihren Aufenthalt in der Mainmetropole. Die Fahndung wird damit beendet.

Titelfoto: Polizeipräsidium Südhessen

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0