Vermisster Rentner (81) tot in Schweriner See entdeckt

Schwerin - Seit Freitag wird der 81-jährige Gerhard S. aus Schwerin vermisst. Jetzt bittet die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung.

Der Mann wird seit Anfang Januar vermisst.
Der Mann wird seit Anfang Januar vermisst.  © Polizeipräsidium Rostock

Zuletzt wurde der 81-Jährige gegen 18 Uhr gesehen, als er das Schweriner "AWO Seniorenhaus Schelfwerder" in unbekannte Richtung verließ, so die Polizei in einer Pressemitteilung.

"Aufgrund des Zeitraumes im Zusammenhang mit der Wetterlage, wird von einer akuten Gefahr für den Vermissten ausgegangen", heißt es weiter.

Gerhard S. wird wie folgt beschrieben:

Junge seit Freitag verschwunden: Ist er mit zwei weiteren vermissten Teenagern unterwegs?
Vermisste Personen Junge seit Freitag verschwunden: Ist er mit zwei weiteren vermissten Teenagern unterwegs?
  • 1,70 Meter groß
  • schlank
  • kurze weiß-graue Haare
  • Brillenträger
  • bekleidet mit einer blauen Jeans

Es wird vermutet, dass der 81-Jährige mit einem Rollator unterwegs ist.

Habt Ihr Gerhart S. gesehen oder könnt sachdienliche Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Dann meldet Euch bei der Polizei 0385 51802223

Auch die Internetwache nimmt Eure Hinweise entgegen.

Update, 7. Februar, 16.52 Uhr: Vermisster Rentner tot in See entdeckt

Der vermisste Rentner ist am Wochenende tot im Schweriner Ziegelaußensee gefunden worden. Dies teilte das Polizeipräsidium Rostock am Sonntag mit.

Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen zur Todesursache des 81-Jährigen übernommen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Rostock

Mehr zum Thema Vermisste Personen: