Sie braucht dringend medizinische Hilfe! Wo ist Stefanie (62)?

Update, 13. August, 11.54 Uhr: Die Frau ist wieder da

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde die Vermisste inzwischen in Hamburg angetroffen. Polizeibeamte sorgten dafür, dass sie medizinisch versorgt wurde.

Weitere Hintergründe zu ihrem Verschwinden wurde nicht bekannt gegeben.

Originalmeldung vom 9. August, 16.11 Uhr:

Kiel - Wo ist Stefanie? Die 62-Jährige aus Kiel wird seit Freitag vermisst und ist dringend auf medizinische Hilfe angewiesen.

Die Polizei hatte mit einem Foto nach der Frau gefahndet.
Die Polizei hatte mit einem Foto nach der Frau gefahndet.  © Polizei

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Vermisste zuletzt am Freitagabend im Bereich des Kieler Niemannswegs gesehen. Sie wohnt im Stadtteil Wellingdorf.

Ermittlungen ergaben, dass sie sich zumindest am Samstag in Hamburg aufgehalten hat.

Es ist darüber hinaus nicht auszuschließen, dass sie sich an ihrem ehemaligen Wohnort Bergisch Gladbach in der Nähe von Köln befindet.

Sie kam nicht vom Einkaufen zurück: Wer hat dieses Mädchen (13) gesehen?
Vermisste Personen Sie kam nicht vom Einkaufen zurück: Wer hat dieses Mädchen (13) gesehen?

Die 62-Jährige ist aufgrund schwerer Erkrankungen dringend auf medizinische Hilfe angewiesen und wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1,70 Meter groß
  • kräftige Statur
  • schulterlanges, dunkles Haar
  • Kölner Akzent
  • Kinnbart
  • bunte Jacke
Die Polizei bittet bei der Suche nach der Vermissten um die Mithilfe der Bevölkerung. (Symbolfoto)
Die Polizei bittet bei der Suche nach der Vermissten um die Mithilfe der Bevölkerung. (Symbolfoto)  © Friso Gentsch/dpa

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0431/160-3333 oder unter der 110 entgegen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen: