Mehrere Monate vermisst: 30-Jähriger Kazim wurde gefunden

Update, 27. Oktober, 11.08 Uhr: Kazim geht es gut

Endlich Erlösung für die Familie von Kazim: Nachdem am 18. Oktober ein Bild von ihm veröffentlicht wurde, konnte er durch einen Hinweis aus der Bevölkerung gefunden werden.

Zuvor war der 30-Jährige seit mehreren Monaten vermisst worden. Ihm geht es gut, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Berlin - Das Verschwinden des 30-jährigen Kazim G. stellt die Polizei vor ein Rätsel. Deswegen hofft sie nun auf neue Hinweise.

Kazim G. (30) war schon länger verschwunden, aber es gab noch potenzielle Lebenszeichen.
Kazim G. (30) war schon länger verschwunden, aber es gab noch potenzielle Lebenszeichen.  © Polizei Berlin

Laut einer Polizeimeldung wurde der Vermisste schon seit dem 31. Mai dieses Jahres nicht mehr gesehen.

Damals ging er morgens aus der Wohnung seiner Mutter in Berlin-Kreuzberg. Er wollte zu einer Schule in der Mahlower Straße in Neukölln, kam da aber nie an.

Bis vor drei Wochen hatte seine Familie aber noch über einen Messengerdienst Kontakt mit ihm. Bis heute ist nicht klar, ob es wirklich Kazim war, der die Nachrichten geschrieben hat.

Vermisst! Wo sind diese beiden 14-jährigen Mädchen aus Auerbach?
Vermisste Personen Vermisst! Wo sind diese beiden 14-jährigen Mädchen aus Auerbach?

Obwohl ihn seine Familie in ihren Nachrichten mehrfach darum bat, tauchte der Verschwundene weder zu einem persönlichen Treffen noch bei einer Vermisstenstelle auf.

Daher schließt die Polizei nicht aus, dass dem 30-Jährigen etwas zugestoßen ist. Ihre Fragen an die Bevölkerung lauten:

Wer hat den Vermissten seit dem 31. Mai 2021, ca. 8 Uhr gesehen? Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen?

Hinweise nehmen die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30, in Tiergarten, unter der Telefonnummer 030/4664912444, per E-Mail an lka124Hinweise@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: 123RF/Claudia Nass, Polizei Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Vermisste Personen: