18-Jähriger in Leipzig ausgeraubt und verletzt, Täter auf der Flucht

Leipzig - Am Sonntagmorgen wurde ein 18-Jähriger im Leipziger Zentrum-Ost überfallen und verletzt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

In Leipzig wurde ein 18-Jähriger überfallen und ausgeraubt. (Symbolbild)
In Leipzig wurde ein 18-Jähriger überfallen und ausgeraubt. (Symbolbild)  © 123RF/bartusp

Nach Angaben von Polizeisprecherin Therese Leverenz hielt sich der 18-Jährige gegen 5.32 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle an der Ecke Rosa-Luxemburg-Straße/Eisenbahnstraße auf, als er plötzlich von mehreren Unbekannten angesprochen und bedroht wurde.

Bei der anschließenden Auseinandersetzung nahmen ihm die Angreifer seinen Pass, sein Handy und auch seinen Rucksack ab. Dann flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Der 18-Jährige wurde bei dem Überfall verletzt, sodass er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Gruseliger Überfall auf Geschäft: Polizei fahndet nach Täter mit Clown-Maske
Zeugenaufruf Gruseliger Überfall auf Geschäft: Polizei fahndet nach Täter mit Clown-Maske

Im Rahmen der Ermittlungen hofft die Kriminalpolizei jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Habt Ihr etwas beobachtet? Dann meldet Euch unter der Nummer 034196646666 bei der Leipziger Kripo.

Titelfoto: 123RF/bartusp

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: