29-Jähriger in Fahrzeug gelockt und ausgeraubt: Kripo fahndet nach gefährlichen Angreifern

Leipzig - Am Montagabend wurde ein 29-jähriger Leipziger auf heimtückische Art und Weise ausgeraubt.

Die Kripo fahndet nach drei Tätern, die einen Mann in ihren Wagen lockten und ausraubten. (Symbolbild)
Die Kripo fahndet nach drei Tätern, die einen Mann in ihren Wagen lockten und ausraubten. (Symbolbild)  © David Inderlied/dpa

Der Mann war gegen 21.30 Uhr auf der Breisgaustraße in Grünau unterwegs, als neben ihm ein Kleinwagen mit drei Insassen (zwei Männer, eine Frau) anhielt.

"Unter einem Vorwand brachten sie den jungen Mann dazu, in das Fahrzeug zu steigen", berichtete Polizeisprecherin Dorothea Benndorf. Dann fuhren sie zu einem Parkplatz in der Stuttgarter Allee, wo sie begannen, auf den 29-Jährigen einzuschlagen und die Herausgabe seiner Wertgegenstände zu fordern.

Nachdem das Trio auf diese Art und Weise einen mittleren zweistelligen Bargeldbetrag erbeutet hatte, konnte der Ausgeraubte das Fahrzeug schließlich wieder verlassen.

Nach Brand-Anschlag auf Firmen-Fahrzeuge: LKA sucht Zeugen!
Zeugenaufruf Nach Brand-Anschlag auf Firmen-Fahrzeuge: LKA sucht Zeugen!

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Fahrer:

  • circa Anfang 20
  • kurzes helles Haar
  • hatte einen Bart
  • deutsch

Beifahrerin:

  • circa Anfang 20
  • kräftige Statur
  • dunkelbraunes Haar über die Schulter
  • Daunenjacke
  • deutsch

Mann, der hinten saß:

  • circa Anfang 20
  • kurze schwarze Haare
  • kein Bart
  • schwarze Regenjacke mit Kapuze
  • deutsch
Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Kleinwagen mit einem Schrägheck und getönten Scheiben. Die Kriminalpolizei bittet im Rahmen der Ermittlungen wegen Raubes um die Mithilfe der Bevölkerung.

Ihr habt etwas beobachtet oder habt Hinweise zu den Tätern/dem Kleinwagen? Dann meldet Euch unter der Nummer 034196646666 bei der Kripo.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: