60-jährige Magdeburgerin greift mit Messer an! Polizei sucht Zeugen

Magdeburg - Am späten Montagabend randalierte eine 60-Jährige in Magdeburg. Da es sich um versuchte Körperverletzung handelt, sucht die Polizei nun Zeugen.

Die Polizei ermittelt im Falle einer Frau, die Passanten mit einem Messer angegriffen hat. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt im Falle einer Frau, die Passanten mit einem Messer angegriffen hat. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Die Magdeburgerin hielt sich gegen 21.45 Uhr im Bereich der Lübecker Straße an der Haltestelle "Klosterwuhne" auf und pöbelte wild umstehende Passanten an.

Schließlich eskalierte die Situation und die 60-Jährige griff einen unbekannten Mann mit einem Messer an.

Das Opfer konnte jedoch rechtzeitig der Attacke ausweichen und rannte dann in unbekannte Richtung davon, teilte das Polizeirevier Magdeburg mit.

Auseinandersetzung nahe der A14: Autofahrerin verletzt Mitarbeiter von Waschanlage
Zeugenaufruf Auseinandersetzung nahe der A14: Autofahrerin verletzt Mitarbeiter von Waschanlage

Die Polizeibeamten konnten die mutmaßliche Täterin schließlich fixieren und ihr die Waffe abnehmen.

Aufgrund psychischer Auffälligkeiten wurde die Frau in eine Psychiatrie gebracht. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Habt Ihr etwas gesehen oder kennt den Geschädigten? Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 03915463295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: