Trio schmiert Hakenkreuz auf Tram-Fenster und attackiert 24-Jährigen

Dresden - Drei Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag ein Hakenkreuz auf ein Straßenbahnfenster geschmiert und einen 24-jährigen Mann geschlagen.

Die Dresdner Polizei bittet um Unterstützung aus der Öffentlichkeit.
Die Dresdner Polizei bittet um Unterstützung aus der Öffentlichkeit.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Der Vorfall ereignete sich gegen 2.50 Uhr in einer Straßenbahn der DVB-Linie E6 zwischen den Haltestellen Wernerstraße und Albertplatz in der Dresdner Neustadt, wie die Polizei mitteilte.

Einer der Täter zeichnete das verbotene Symbol auf eine beschlagene Scheibe der Tram, woraufhin es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Trio und einem weiteren Fahrgast kam.

Als der Mann ausstieg, folgte ihm die Gruppe. Einer der Unbekannten schlug schließlich zu und verletzte den 24-Jährigen leicht.

Mann beleidigt zwei junge Frauen: Als sie ihn ansprechen, wird es unglaublich brutal
Zeugenaufruf Mann beleidigt zwei junge Frauen: Als sie ihn ansprechen, wird es unglaublich brutal

Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Körperverletzung.

Außerdem suchen die Ermittler Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und den Tätern machen können.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: