Nach Einbruch in Leipzig: Kripo sucht nach diesem Schmuck!

Leipzig - Im Zeitraum zwischen 15. und 17. Juli wurde Goldschmuck aus einem Wohnbüro im Leipziger Stadtteil Zentrum-Südost gestohlen. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise.

Diese Schmuckstücke wurden bei dem Einbruch Mitte Juli gestohlen.
Diese Schmuckstücke wurden bei dem Einbruch Mitte Juli gestohlen.  © Montage Polizei Sachsen

Nach Angaben von Polizeisprecherin Dorothea Benndorf brachen die unbekannten Täter im genannten Zeitraum das Eingangsschloss zum Gebäude in der Turnerstraße auf und durchsuchten die Räumlichkeiten.

"Dort öffneten sie gewaltsam einen Tresor und entwendeten daraus unter anderem einen unteren fünfstelligen Bargeldbetrag, mehrere Münzen sowie Schmuck in unbekanntem Wert", so Benndorf. Der dabei entstandene Sachschaden konnte noch nicht abschließend beziffert werden.

Durch die Veröffentlichung von Bildern der entwendeten Schmuckstücke erhofft sich die Polizei nun Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach Schüssen auf Ex-Freundin: Polizei sucht Zeugen
Zeugenaufruf Nach Schüssen auf Ex-Freundin: Polizei sucht Zeugen

Wisst Ihr etwas über den Einbruch, die Täter oder die gestohlenen Gegenstände? Dann meldet Euch unter der Nummer 034196646666 bei der Leipziger Kripo.

Polizei prüft Zusammenhang zu weiterem Einbruch

Wie die Sprecherin außerdem mitteilte, ereignete sich zur gleichen Zeit ein zweiter Einbruch - im selben Gebäude in der Turnerstraße.

Diesmal verschafften sich die Täter über den Keller Zutritt zu einem Büro, in dem sie mehrere Schränke und Regale öffneten und einen oberen dreistelligen Bargeldbetrag, Elektrotechnik sowie Werkzeug mitgehen ließen.

"Die Kriminalpolizei überprüft die Zusammenhänge zwischen beiden Taten", so Benndorf.

Titelfoto: Montage Polizei Sachsen

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: